Gibt es eine Mindesttemperatur im Whirlpool für SpaBalancer-Produkte? -- F082

Gibt es eine Mindesttemperatur des Whirpoolwassers, die für die Wirksamkeit der SpaBalancer-Produkte notwendig ist? Ich betreibe einen Whirlpool und würde die Wassertemperatur im Sommer gerne auf 20 Grad senken. SpaBalancer und Ultraschock verwende ich bereits seit mehreren Jahren bei Wassertemperaturen zwischen 32 bis 39 Grad in meinem Whirlpool - und bin damit sehr zufrieden. Im Sommer verwenden wir den Whirlpool jedoch bis dato noch nicht - würden das aber gerne bei einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad probieren.

Antwort:
Es gibt keine Mindesttemperatur für die Wirksamkeit der SpaBalancer-Produkte. Es gilt jedoch: Je kälter das Wasser ist, desto besser! Denn Bakterien vermehren sich am schnellsten bei einer Wassertemperatur zwischen 30 Grad und 40 Grad. In diesem Temperaturbereich können aus einer Bakterie innerhalb eines Tages mehr als eine Milliarde Bakterien entstehen. Das erfordert natürlich eine höhere Menge an Desinfektionsmitteln. Wenn die Wassertemperatur unter 30 Grad sinkt, lässt die Vermehrung der Bakterien immer weiter nach und wird langsamer. Daher benötigen Sie bei niedrigeren Temperaturen auch weniger Desinfektionsmittel.

UltraShock bildet im Wasser ein wasserlösliches Gas, welches zu zwei Drittel aus Sauerstoff besteht. Bei hohen Temperaturen und viel Wasserbewegung gast dies schneller aus, bei geringeren Temperaturen und weniger Benutzung bleibt es dagegen länger im Wasser stabil und wirksam. SpaBalancer Basic ist bei jeder Wassertemperatur gleich stark und wirksam.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.