Brauner Rand an der Wasserlinie des Whirlpools. Was ist die Ursache?

Der braune Rand besteht aus eingekapselten Ablagerungen, die sich an der Whirlpoolwanne auf Höhe der Wasserlinine abgesetzt haben. Das kann zum Beispiel am Anfang nach der Neuanschaffung eines Whirlpools häufig passieren, weil dieser in der ersten Zeit meistens sehr exzessiv genutzt wird. Auch im laufenden Betrieb kann durch stärkere Verschmutzung des Wassers, z. B. durch kosmetische Produkte oder Ähnliches, nach einiger Zeit solch ein brauner Rand entstehen.

Der braune Rand lässt sich oftmals sehr einfach mit einem Mikrofasertuch abwischen. Sie können zur Sicherheit zusätzlich noch 40 ml Ultrashock (per 1000 Liter) in das Wasser geben. Wiederholen Sie die Zugabe von Ultrashock, wenn sich der braune Rand doch wieder zeigen sollte.

Sollte der Rand weiterhin auftauchen gibt es weitere Möglichkeiten:

UltraShock Intensiv-Behandlung

  • Bei leichten Verschmutzungen
  • Nachteil: Kostenintensive und unter Umständen langwierige Reinigung.
  • Vorteil: Sie können nebenbei weiterhin baden.


UltraShock-AnorganicShock Behandlung

  • Wenn die UltraShock Intensiv-Behandlung nicht erfolgreich war
  • Bei stärkeren Verschmutzungen
  • Nachteil: Es entsteht Chlorgeruch. Das Wasser ist während dieser Zeit nicht so hautfreundlich.
  • Vorteil: Günstige und schnellere Alternative zur UltraShock Intensiv Behandlung.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zuletzt angesehen