Ich habe sehr viele gel-artige Flocken im Wasser. Was... | Fragen & Antworten | SpaBalancer
 
 

Ich habe sehr viele gel-artige Flocken im Wasser. Was ist das und was kann ich dagegen tun? -- F028

SpaBalancer kapselt organische Schmutzstoffe ein. Das ist ein Vorgang der immer vollautomatisch im Wasser abläuft wenn Sie SpaBalancer zugeben. So lange diese Schmutzstoffe im Wasser schweben, werden sie eingekapselt und ausgefiltert. Dadurch wird das Wasser beim SpaBalancer System kristallklar und bakterienfrei gehalten. 


Sollten sich jedoch Ablagerungen an den inneren Wänden der Rohrleitungen befinden, dann versucht SpaBalancer diese Ablagerungen auch einzukapseln. Es legt sich über diese Ablagerungen. Dadurch bildet sich eine gelartige Schicht die bis zu 2 bis 3 mm dick werden kann. Irgendwann wird durch die Strömung in den Rohrleitung ein Teil dieses Belages abgerissen. Nun kommt es zu einer Kettenreaktion weil auch die Reste des Belages von der Strömung abgerissen werden. Es werden sehr viele dieser Flocken freigesetzt.



Was kann diese Ablagerungen verursachen?
- Zu geringe Dosierung von SpaBalancer und Ultrashock
- Vorhandene Ablagerungen durch Testwasser aus dem Werk
- Vorhandene Biofilme bei vorherigen Reinigungen mit Chlor etc.
- Reaktionen von Kosmetika mit SpaBalancer
- Kalkausfall der sich in den Rohrleitungen festgesetzt hat



Wie kann ich diese Ablagerungen entfernen?
Diese Ablagerungen kann man chemisch sehr schlecht entfernen. Sie sind aber harmlos. Geben Sie zur Sicherheit in den nächsten 4 Wochen so viel Ultrashock in das Wasser, das Sie immer 0,5 ppm Ultrashock-Gehalt mit den Teststreifen messen können. In dieser Zeit reicht eine wöchentliche Zugabe von 40 ml SpaBalancer aus. Befestigen Sie Damenstrumpfhosen mit einem Gummi über den Ansaugsieben der Pumpen damit Sie die Flocken aus dem Wasser bekommen.
Die Flockenbildung passiert in aller Regel nur einmal und wiederholt sich nicht.
Sollten Sie dieses Problem mit den geschilderten Maßnahmen nicht in den Griff bekommen, dann wenden Sie sich bitte an mich. Wir werden dann eine Intensiv Grundreinigung des Whirlpools durchführen.



Sind diese Flocken gefährlich?
Durch die Einkapselung sind diese Flocken nicht gefährlich. Das Wasser ist und bleibt sauber. Ich würde zur Sicherheit trotzdem regelmäßig Ultrashock in das Wasser geben. So viel, das Sie immer einen Anteil von 0,5 ppm mit den Teststreifen messen können.



Wie kann ich diese Flocken vermeiden?
1) Keine Unterdosierung von SpaBalancer und Ultrashock
2) Darauf achten, das kein Kalkausfall entsteht. Genügend SoftWater in das Wasser geben und den pH-Wert unter 8,0 halten. Falls Sie einen Kalkausfall hatten, den pH-Wert des Wassers auf 5,0 senken bis der Kalk wieder verschwunden ist.
3) Bei sehr hartem Wasser empfiehlt sich die Verwendung eines Wasserenthärters beim Befüllen.
4) Ausreichende Filterlaufzeiten – mindestens 6 Stunden pro Tag – und eine gründliche und häufige Filterreinigung mit Filterreiniger und einem sehr hartem Wasserstrahl.
5) Möglichst keine Cremes oder Kosmetika verwenden wenn Sie in das Wasser gehen. Eventuell vorher duschen und dabei keine rückfettenden Lotions verwenden. Falls Sie sicher gehen wollen, was Sie verwenden können: Mischen Sie eine kleine Probe der Lotion 1:1 mit SpaBalancer. Wenn sich die Lotion verdickt und cremig wird, dann ist sie nicht geeignet.
6) Man kann vorsorglich den Ultrashock-Gehalt bei 0,5 ppm halten und dafür das SpaBalancer auf 40 ml pro Woche reduzieren.