einen Artikel zurück

SpaBalancer Intensiv-Grundreinigungsset

Statt: 274,- € (5.47 % gespart)
259,- €
 
Inhalt: 1 Stück
 
 

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

 
 
 
 
 

Produktinformationen "SpaBalancer Intensiv-Grundreinigungsset"

 
In einem Whirlpool mit 50 Düsen befinden sich Wasser- und Luftleitungen die eine innere Oberfläche von 140 bis 160 qm haben.
Durch verschiedenste Gründe können sich in diesen Rohrleitungen Biofilme und Ablagerungen bilden.
Die Ursachen können sein:
- Kalkausfall
- Viel Kosmetik/Hautcreme
- Mangelnde Desinfektion
- Standard Badedüfte aus Salz, Duftölen oder Whirlpoolzusätzen
 
Ein Biofilm kann sich innerhalb einer Woche bilden. Wenn sich Biofilme gebildet haben, dann wachsen sie.
Aus diesem Grund haben wir die Intensiv-Grundreinigung für Whirlpools entwickelt. 
Unserer Erfahrung nach haben die meisten Whirlpools Ablagerungen und Biofilme in den Rohrleitungen und eine Intensiv-Grundreinigung sollte man alle zwei bis drei Jahre durchführen.
 
Hier finden Sie ein paar Bilder von Intensiv-Grundreinigungen die wir durchgeführt haben.
 
 
Wie Biofilme entstehen können, haben wir in diesem Video visualisiert.
 

Zusammensetzung Intensiv-Grundreinigungsset:
 
1 x SystemFlush Biofilm – kleine weiße Dose
1 x SystemFlush – Fettlöser – 100 ml Dose
2 x SystemFlush Fettreiniger – 1 Liter Flaschen
1 x SpaBalancer FilterClean Natural
1 x SpaBalancer Ultrashock
1 x Dose Schockchlor
2 x SpaBalancer pH-Minus Flüssig
1 x pH-Tester (Unbedingt vor Verwendung kalibrieren)
1 x Das magische Reinigungstuch (Verpackung mit 1 Tuch)
1 x SpaBalancer Test Stripes 
 

Anleitung Intensiv Grundreinigung

1.Teil 

Biofilme, Fette, Emulgatoren, Ablagerungen entfernen
Bitte das alte im Whirlpool befindliche Wasser verwenden. Die Temperatur auf 37°C eingestellt lassen. Filter im Whirlpool lassen. Bei Zugabe der Mittel immer die Pumpen laufen lassen. Luftzufuhr zu den Düsen geöffnet halten. Alle Düsen aufdrehen. Bei Schaumbildung"SpaBalancer AntiFoam" hinzugeben.
 
"SystemFlush Biofilm" in das Wasser geben.
  • Pumpen ca. 15 Minuten laufen lassen. Ca. 2 Stunden einwirken lassen
  • entstehenden Schmutz abschöpfen bzw. mit SpaBalancer Reinigungstuch abreiben.
  •  Pumpe 15 Minuten laufen lassen. Bei zu viel Schaum die Luftmengenregler abdrehen.
Die Dose"SystemFlush Fettlöser"(100 g Dose) in das Wasser geben 
  • Pumpen ca. 15 Minuten laufen lassen. Ca. 2 Stunden einwirken lassen. Danach die Luftleitungen reinigen.
Reinigung der Luftleitungen:
  • Pumpe anstellen und Luftzufuhr zu den Düsen öffnen.
  • Alle Düsen bis auf eine über den Düsenring absperren(soweit wie möglich).
  • Bei der einzigen geöffneten Düse jetzt mit einem Handtuch die Düse für 10 Sekunden verstopfen.(Dadurch wird Wasser in die Luftleitung gepresst)
  • Dann das Handtuch für 10 Sekunden entfernen.(Dadurch wird das Wasser aus der Luftleitung gesaugt).
  • Diesen Vorgang mindestens 10 x wiederholen. Durch diese Vorgehensweise wird im Intervall Wasser in die Luftleitung gesaugt und gepresst. Dadurch ist es möglich, vorhandenen Schmutz auszuspülen.
Zwei Liter"SystemFlush Fettreiniger"(1 l Flasche) in das Wasser geben.
  • Pumpen 10 Minuten laufen lassen.
  • Wenn die Filter verschmutzt sind, dann gereinigte Filter einsetzen.
  • "SystemFlush Fettreiniger" so lange im Wasser lassen, bis sich keine Ablagerungen mehr im Filter bilden.
Achtung: Nicht mehr mit ungeschützten Händen in das Wasser greifen. Das Wasser ist jetzt stark basisch und kann die Haut reizen.
  • Der"SystemFlush Fettreiniger" kann bis zu 4 Tage im Wasser bleiben.
  • Immer wieder die Pumpen laufen lassen.
  • Die Filterlaufzeit auf mindestens 12 Stunden einstellen.
  • Immer wieder bei Verschmutzung die Filter austauschen und die gebrauchten Filter gründlich mit"SpaBalancer Filter Clean Natural" reinigen.
  • Das Ziel ist, soviel Fett wie möglich über die Filter aus dem Whirlpool zu holen, damit es sich beim Entleeren nicht wieder an den Rohrleitungswänden absetzt.
  • Wenn sich in den Filtern kein Schmutz mehr ansammelt, dann kann das Wasser abgelassen werden.
  • Beim Entleeren des Whirlpools die Rohrleitungen mit einem Gartenschlauch durch die Düsen spülen.

2.Teil

Reste der Biofilme entfernen und Bakterien abtöten. Eventuellen Kalkstein entfernen.
 
Wasser auffüllen.
  • 200 ml pro 1000 Liter "SpaBalancer UltraShock" in das Wasser geben.
  • 200 ml pro 1000 Liter„Schockchlor" in das Wasser geben.(Ultrashock Messbecher verwenden)
  • 10 Minuten die Pumpen laufen lassen.
Mit "SpaBalancer pH-Minus Liquid" den pH-Wert des Wassers auf 4,0 senken.
  • Zum Messen unbedingt einen elektronischen pH-Messer verwenden.
  • Pumpen 10 Minuten laufen lassen.
Zwei Tage später 100 ml pro 1000 Liter„SpaBalancer Ultrashock" in das Wasser geben und 100 ml pro 1000 Liter Schockchlor in das Wasser geben. Den pH-Wert wieder auf 4,0 einstellen.
 
Zwei Tage später wieder 100 ml pro 1000 Liter Ultrashock in das Wasser geben und 100 ml pro 1000 Liter„Schockchlor" in das Wasser geben. Den pH-Wert wieder auf 4,0 einstellen.
 
Wichtig: Der Chlorgehalt sollte nie unter 10 mg/l absinken. Falls er doch schneller absinkt, erhöhen Sie die Dosierung oder geben Sie die Mittel häufiger in das Wasser.
 
Diese Behandlung kann eine Woche oder bis zu zwei Wochen dauern. Wenn Sie die Pumpen einschalten sollte sich kein Schaum mehr bilden. Sie müssen zwischen Luftschaum - kleine Blasen mit nur ein paar Millimetern Durchmesser die sich nicht auftürmen und Schmutzschaum - große Blasen die häufig ölig schimmern und sich auftürmen, unterscheiden. Nach dem Ausschalten der Pumpen sollte das Wasser innerhalb von einer Minute wieder klar sein.
Wenn es geht, entfernen Sie vorsichtshalber die Kissen. Wir können keine Haftung für eventuelle Ausbleichungen übernehmen, da das Chlor eine bleichende Wirkung haben kann.
 
Dann das Wasser ablassen. Beim Entleeren des Whirlpools die Rohrleitungen mit einem Gartenschlauch gründlich durch die Düsen spülen.
 
Bitte verwenden Sie eine geänderte Wasserpflege in den nächsten 4 Wochen.
"SpaBalancer Ultrashock": Es müssen immer mindestens 0,5 ppm bis 1,0 ppm "SpaBalancer Ultrashock" im Wasser sein. Messen Sie den Ultrashockgehalt immer einen Tag nach der Zugabe.
 
Dosiervorschlag:
pro Woche 50 ml Ultrashock pro 1.000 Liter Wasserinhalt.(Bei Whirlpools mit weniger als 1000 Liter Inhalt trotzdem 50 ml Ultrashock verwenden) Nach jedem Bad mindestens 20 ml Ultrashock oder pro Person die im Whirlpool war 10 ml hinzu geben.
Es kann sein, das nicht alle Ablagerungen entfernt wurden. Durch restliche Ablagerungen kann es zu einem höheren Verbrauch von"SpaBalancer Ultrashock" kommen. Das liegt daran, das"SpaBalancer Ultrashock" sich um so schneller aufbraucht, je mehr Schmutz im Wasser ist.
Halten Sie den pH-Wert unbedingt bei maximal 7,6