Sollte bei einer Eintrübung die Menge an SpaBalancer Basic erhöht werden? -- F088

Ich verwende auf Anraten unseres Whirlpool-Verkäufers in unserem Pool mit ungefähr 1300 Liter Füllmenge die Produkte von SpaBalancer. Ich habe mich bei der Dosierung und den wöchentlichen Rhythmen an die Anleitungen gehalten. Im Großen und Ganzen gab es kein Problem. Nun habe ich ein Anliegen, auf das ich in sämtlichen Erklärungen und Produktvideos keine Antwort gefunden habe: Durch die Verkapselung der Schwebstoffe und Mikroteilchen durch SpaBalancer Basic im Whirlpool bildet sich ja eine milchige Farbe des Wassers, was mir anzeigt, dass das Produkt seine Wirkung entfaltet. Nun habe ich in meinem System eine Filterzeit von zwei mal vier Stunden pro Tag eingestellt und in den ersten zwei Wochen täglich die Filter gereinigt. Danach habe ich sie zweimal wöchentlich und nun zuletzt einmal pro Woche gereinigt - immer mit einem zweiten Filterpaar im Wechsel. In einem Ihrer Beiträge habe ich gelesen, dass nun keine Eintrübung mehr erfolgt, wenn man SpaBalancer Basic in das Wasser kippt. Nun zur eigentlichen Frage: Ist dies das Ziel der Behandlung? Wenn ich zum Beispiel heute SpaBalancer hinzugebe und morgen erneut, habe ich an beiden Tagen eine extreme Eintrübung. Sollte dies dosiert werden, bis die Eintrübung verschwunden ist und ist es ein Zeichen, dass zu viele Fremdstoffe für die Menge Basic im Wasser sind? Ist die Eintrübung am nächsten Tag ein Zeichen, dass die Menge SpaBalancer Basic zu gering war und es aufgebraucht ist? Oder kann ich es auch überdosieren? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Antwort:
Es wäre die beste Lösung, wenn sich das Wasser bei der Zugabe von SpaBalancer Basic nicht eintrübt. Das ist dann ein sicheres Zeichen, dass sich keine Verschmutzungen und Ablagerungen im Wasser befinden. Je stärker sich das Wasser eintrübt, desto mehr Verschmutzungen befinden sich im Wasser. Die Verschmutzungen können durch den normalen Badebetrieb in das Wasser gelangen. Sie können aber auch durch bereits existierende Ablagerungen in den Rohrleitungen vom Wasser gelöst werden.

Wenn man SpaBalancer Basic in das Wasser gibt und im Anschluss eine leichte Trübung eintritt, ist das kein negatives Zeichen. Das ist normal. Die Eintrübung sollte jedoch am nächsten Tag verschwunden sein. Falls sie nicht verschwunden ist, sollte zunächst überprüft werden, ob das Wasser lange genug gefiltert wird. Dabei sollten sechs Stunden pro Tag das Minimum sein, wir empfehlen nach Möglichkeit eine längere Filterzeit. Danach sollte geprüft werden, ob die Filter sauber sind. Eventuell sollten Sie diese häufiger mit Filter Clean Natural reinigen. Manchmal sind auch die Filter nicht geeignet. Verwenden Sie möglichst nur Markenfilter, die mit einem Trilobalvliess ausgestattet sind. Uneingeschränkt empfehlenswert sind Filter von Magnum, Darrly und Pleatco. Bei anderen Filtern fragen Sie nach, ob hier das Trilobalvliess verwendet wird.

Falls Sie sehr starke Eintrübungen haben, die nicht am nächsten Tag verschwunden sind, dann kann das ein Zeichen für Ablagerungen in den Rohrleitungen sein. In diesem Fall erhöhen Sie die Zugabemenge an Ultrashock. Ultrashock oxidiert die Schmutzstoffe. Sie können zum Beispiel die Zugabe an Ultrashock verdoppeln (bezogen auf die Menge, die in der Wasserpflegeanleitung steht) und dafür SpaBalancer Basic um 30 Prozent reduzieren. Falls das nichts hilft, könnten Sie auch die Zugabemenge an Ultrashock verdreifachen und die Zugabe von SpaBalancer Basic halbieren. Zusätzlich können Sie die Filterlaufzeit stark erhöhen und die Filter täglich mit einem kräftigem Wasserstrahl ausspülen.

Achten Sie darauf, dass sich der pH-Wert in dieser Zeit zwischen 6,0 und 6,8 befindet. Dadurch kann sicher gestellt werden, dass die Eintrübung nicht durch Kalk hervorgerufen wird.

Eine höhere Dosierung von SpaBalancer Basic ist nicht zu empfehlen. Dabei wird die Kapazität der Filter schnell überlastet und in den Rohrleitungen könnten sich Ablagerungen bilden.

Wenn auch das nichts hilft, sprechen Sie uns bitte an. Wir werden Ihnen dann mit einer speziellen Intensiv-Grundreinigung der Rohrleitungen weiterhelfen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.