Sind Duftöle oder Duftpads für den Softub geeignet? -- F070

Wir benutzen seit einigen Wochen SpaBalancer Basic und UltraShock in unserem Softub. Mit den Mitteln sind wir bisher sehr zufrieden. Nun würden wir gerne einmal die Duftzusätze ausprobieren. In Foren und Gruppen lesen wir jedoch immer mal wieder Kommentare welche sagen dass die Zusätze die Wasserwerte verschlechtern beziehungsweise das Wasser "zerstören". Können sie hierzu etwas über ihre Duftpads sagen?

Antwort:
Düfte gibt es in der Regel nur als Duftöl. Öle lösen sich jedoch nicht im Wasser und bilden sofort große Ölblasen. Durch die geringe Oberfläche im Wasser duften diese Öle dann nur sehr wenig. Zudem verkleben sie den Filter und den Whirlpool und belasten die Desinfektion, weil sie mit den Desinfektionsmitteln aus dem Wasser geholt werden müssen. Und schließlich können sie sich auch in den Rohrleitungen absetzen und dort zur Bildung von Biofilm beitragen.

Die Hersteller von Duftzusätzen verfolgen drei Ansätze:

1) Das Öl wird in Alkohol aufgelöst. Dadurch verteilt es sich im Wasser zunächst besser und riecht etwas mehr. Der Alkohol zerstört aber auch die Duftmoleküle und die Düfte riechen nach einer gewissen Zeit mehr nach Alkohol, als nach dem ursprünglichem Duft. Sobald sich der Alkohol im Wasser verflüchtigt, bleibt das Öl übrig. Das Öl verklumpt und Sie haben die oben aufgeführten Probleme.

2) Das Öl wird in Salz aufgelöst. Das sind die Badesalze. Hier löst sich das Salz auf und das Öl verklumpt ähnlich wie beim Alkohol. Mit den bereits bekannten Problemen.

3) Das Öl wird mit einem Emulgator und Wasser vermischt. Der Emulgator verbindet das Öl dauerhaft mit dem Wasser. Weil das Öl jetzt mit Wasser verbunden ist, muss es nun aber zusätzlich mit Konservierungsstoffen konserviert werden, damit sich im Wasser-Öl-Gemisch keine Bakterien bilden. Und: Emulgatoren schäumen und tendieren dazu, das Wasser zu trüben. Um diese Trübung zu minimieren, wird in der Duftmischung nur sehr wenig Öl verwendet. Dadurch riechen die Düfte nicht sehr stark und der Duft lässt schnell nach. Ein weiterer Nachteil: Für die Reinigung des Whirlpools sind Emulgatoren sehr schlecht. Man kann sie mit Desinfektionsmitteln kaum oxidieren und sie neigen dazu, Körperfette mit dem Wasser zu verbinden. Dadurch kann das Wasser eine fettige Konsistenz bekommen und es bilden sich Ablagerungen in den Rohrleitungen.

Unser System geht anders an die Sache heran. Es besteht aus einem Pad aus HighTech Material. In diesem Pad befinden sich 30 ml reines Duftöl. Das ist ungefähr die drei- bis vierfache Menge an Duftöl, welche sich in einer herkömmlichen 250-ml-Flasche Whirlpoolduft befinden.
Der HighTech-Stoff im Duftpad saugt Öl auf, aber kein Wasser. Das Wasser kann das Pad durchfließen. Wenn das warme Wasser das Duftpad durchfließt, lösen sich aus dem Öl die leichtflüchtigen Ölbestandteile, welche auch die Aromamoleküle enthalten. Diese leichten Bestandteile des Öls mit dem Duft sind so fein, dass sie im Wasserkluster gehalten werden. Dadurch wird das Wasser aromatisiert. Das ist auch der Grund, warum nach dem Baden sogar die Haut nach dem Duft riecht.

Weil das Öl nicht in großen Tropfen, sondern in kleinsten Aromamolekülen in das Wasser gelangt, ist die Oberfläche, welche die Aromamoleküle an das Wasser abgeben, viel größer. Dadurch hat das Duftöl eine weit höhere Kapazität und riecht länger und intensiver. Das schwere Öl verbleibt im Duftpad und belastet so auch nicht das Wasser. Selbst überschüssiges Öl aus der Haut kann vom Duftpad aufgesaugt und festgehalten werden. Die Duftpads riechen lange und intensiv. Sie trüben das Wasser nicht ein und sie belasten die Desinfektionsmittel nur minimal. Und sie sind außerdem fast schaumfrei. Es gibt die Duftpads mit naturbelassenen Düften (Öle frisch vom Feld. wie Citrus, Lavendel, Eukalyptus und Orange) und mit künstlichen Duftstoffen. Dabei sind die natürlichen Duftöle ausgewogener, dafür nicht so stark. Die künstlichen Duftöle sind hingegen viel intensiver als die natürlichen Duftstoffe - aber dafür nicht ganz so ausbalanciert wie die natürlichen Duftöle.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.