Hautausschlag trotz Salzwasserdesinfektion im Whirlpool? -- F085

Wir besitzen seit ein paar Monaten einen neuen Whirlpool mit einer Gecko in.clear Salzanlage. Als Filter verwenden wir Ego3-Whirlpoolfilter. Wir testen unser Wasser regelmäßig mit BlueControl und halten den ph-Wert mit ständigem ph-Senker im guten Bereich. Leider hat mein Mann trotzdem nach einer längeren Badepause und einem neuen Wasserwechsel wieder einen heftigen Hautausschlag bekommen. Stimmt es, dass es eine sogenannte Whirlpool Dermatitis gibt? Können wir mit Produkten von SpaBalancer in Kombination mit unserem System unser Wasser so pflegen, dass wir wieder sorglos unseren Whirlpool benutzen können? Da ich eine ausgeprägte Schuppenflechte habe und mir Salzwasser natürlich sehr gut tut, würde ich ungern darauf verzichten.

Antwort:
Eine Whirlpool Dermatitis wird meistens durch Bakterien Pseudomonas aeruginosa verursacht. Das weist auf eine nicht ausreichende Desinfektion und/oder einen Biofilm in den Rohrleitungen hin. Die Gecko in.clear Salzanlage stellt aus Bromsalzen mittels Elektrolyse Brom her. Das Wasser in Ihrem Whirlpool wird also mit Brom desinfiziert. Leider scheint das in Ihrem Falle nicht richtig zu funktionieren. Das kann mehrere Gründe haben: So kann es sein, dass zu wenig Brom im Wasser ist und/oder dass zu viele Bromide im Wasser sind.

Sie schreiben, dass Sie das Salzwasser schätzen, weil es für Ihre Schuppenflechte wohltuend ist. Das ist sehr verständlich. In Ihrem Whirlpool wird sich in den Rohrleitungen allerdings vermutlich bereits ein Biofilm befinden. Dieser sollte zunächst einmal entfernt werden. Dafür empfiehlt sich unsere Intensiv-Grundreinigung. Eine genaue Anleitung hierfür finden Sie hier:
https://watercare.foleon.com/spabalancer/spezial-reinigungen-de/3-intensiv-grundreinigung/

Nach der Intensiv-Grundreinigung können Sie mit der SpaBalancer Wasserpflege laut unserer Wasserpflegeanleitung beginnen. Dabei sollten Sie in ihrem Falle in den ersten Wochen die doppelte Menge an UltraShock als angegeben verwenden, um eventuelle restliche Biofilme zu oxidieren. Bitte verwenden Sie darüber hinaus Vliesfilter von einem Markenhersteller wie Magnum, Pleatco oder Darlly. Die Ego3-Filterwatte kann sich als problematisch erweisen, da sie nicht ausreichend gesäubert und desinfiziert werden kann und sich in der Filterwatte dadurch Biofilme bilden können.

Wenn Sie das SpaBalancer System verwenden, brauchen Sie keine Angst mehr vor Bakterien zu haben, denn es bietet doppelte Sicherheit: SpaBalancer Basic verhindert die Ausbreitung von Bakterien und SpaBalancer Ultrashock tötet Bakterien und Viren sehr effektiv ab. Dabei können sich (im Gegensatz zu Chlor und Brom) keine Resistenzen bei den Bakterien und Viren bilden. Darüber hinaus bilden sich bei der Verwendung von UltraShock keine gesundheitsgefährdenden Reststoffe wie Chloramine und Bromine. Diese beiden Stoffe befinden sich häufig im Wasser. Sie lassen sich messen, obwohl sie keine Bakterien mehr abtöten und die Haut reizen können. Viele Whirlpoolbenutzer messen diese Stoffe und denken, dass sie ausreichende Desinfektion im Wasser haben, aber in Wahrheit befinden sich dort keine bakterientötenden Desinfektionsmittel mehr. Das kann zu einem exponentiellen Wachstum an Bakterien führen: Ohne funktionierende Desinfektion können sich aus einer Bakterie innerhalb eines Tages mehr als eine Milliarde Bakterien bilden.

Viele Menschen nutzen eine Salzwasserdesinfektion in der Annahme, dass sie Ihrer Haut etwas Gutes tun. Das gilt für ein Bad im Whirlpool jedoch nur bedingt. Bei einer Salzwasserdesinfektion wird dem Wasser Salz zugegeben. Über eine Elektrolyseeinheit wird aus dem Salz entweder Brom oder Chlor erzeugt. Diese Stoffe - und nicht das Salz - desinfizieren dann das Wasser. Der große Vorteil der Elektrolyse: Es werden auch Bromine und Chloramine oxidiert, weshalb das Wasser hautfreundlicher als bei normaler Zugabe von Brom oder Chlor ist. Bei der Verwendung der SpaBalancer Produkte entwickeln sich dagegen keinerlei gesundheitsschädlichen Abfallprodukte. Es werden auch keine Produkte gebildet, welche die Haut reizen. Deswegen ist das Wasser immer sehr angenehm zur Haut und fühlt sich stets weich und frisch an. Wir haben sehr viele Kunden mit Neurodermitis, die Ihren Whirlpools wieder benutzen können, seitdem sie SpaBalancer verwenden.

Bitte verwenden Sie die Bromelektrolyse-Anlage nicht, wenn Sie SpaBalancer verwenden. Die beiden Systeme harmonieren nicht zusammen. Es ist auch nicht nötig, Brom zu verwenden, wenn Sie ihr Wasser mit SpaBalancer pflegen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.