Augenentzündung nach Desinfektion mit Chlor im aufblasbaren Whirlpool. Neubefüllung notwendig? -- F039

Wir besitzen seit Kurzem einen aufblasbaren Whirlpool und haben ihn bis jetzt mit Chlor desinfiziert. Nun habe ich seit Längerem schon eine Augenentzündung und ich nehme an, dass das Chlor die Ursache ist. Jetzt möchten wir SpaBalancer ausprobieren. Nun meine Fragen: Muss der Pool beim Umstieg auf SpaBalancer neu befüllt werden? Wir haben keinen Ozonator. Warum benötigen wir trotzdem eine Schockchlorierung? Unser Pool steht innen und ist vor Schmutz sehr gut geschützt.

Antwort:
Bitte befüllen Sie den Whirlpool neu, weil Sie schon gesundheitsschädliche Chloramine im Wasser haben. Nur, wenn das Wasser nicht älter als 4 Wochen ist, brauchen Sie den Whirlpool nicht neu zu befüllen.Die SpaBalancer Systempflege funktioniert auch ohne Ozonator. Sie benötigen bei der Verwendung von SpaBalancer Basic und SpaBalancer UltraShock keine Schockchlorierung. Ob der Whirlpool innen oder außen steht spielt dabei keine Rolle,  denn der Schmutz kommt durch die Benutzer in das Wasser. Und dort vermehren sich die Bakterien durch die hohen Temperaturen sehr schnell. Deswegen sollten Sie immer die gleiche Wasserpflegeanleitung verwenden. Egal ob der Whirlpool drinnen oder draußen steht.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
SpaBalancer UltraShock
46,90 €
Inhalt 1 Liter
SpaBalancer Basic
99,00 €
Inhalt 1 Liter