Filter schließen
Filtern nach:

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu SpaBalancer

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu SpaBalancer zusammengestellt. Die Antworten öffnen sich, sobald Sie eine Frage auswählen. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit das Produkt näher bringen können. Sofern Sie darüberhinaus noch Fragen haben, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu SpaBalancer zusammengestellt. Die Antworten öffnen sich, sobald Sie eine Frage auswählen. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit... mehr erfahren »
Fenster schließen
FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu SpaBalancer

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu SpaBalancer zusammengestellt. Die Antworten öffnen sich, sobald Sie eine Frage auswählen. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit das Produkt näher bringen können. Sofern Sie darüberhinaus noch Fragen haben, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Das Wasser wechselt seine Farbe von blau auf grünlich. Was ist der Grund dafür?
Hottub aus Holz - Geruch nach faulen Eiern nach Behandlung mit Ultrashock

glatte Schicht im Softub

Bei meinem Softub bildet sich nach 3 Tagen Nichtgebrauch eine glatte Schicht auf dem Boden. Wenn man mit der Hand darüber fährt verschwindet sie. Was ist das?

SpaBalancer kapselt Fremdstoffe auf der Molekularebene ein.
Der glatte Belag besteht aus diesen eingekapselten Fremdstoffen. Das liegt daran, das der Softub nur filtert wenn er heizt. Bei der Verwendung von SpaBalancer sollte pro Tag 6 Stunden gefiltert werden. Der Softub filtert im Sommer weniger als eine Stunde. Dadurch sinken die eingekapselten Fremdstoffe auf den Boden und bilden diese Schicht. Da man die Filterlaufzeit beim Softub nicht verlängern kann, würde ich die zusätzliche wöchentliche Verwendung von SpaBalancer Ultrashock empfehlen. Ultrashock oxidiert diese eingekapselten Fremdstoffe. Durch die Oxidation verschwinden sie. Es werden zwischen 20 und 40 ml Ultrashock wöchentlich ausreichend sein. Das ist stark abhängig von der Menge des Belages im Softub.
Ich habe eine Chlorallergie. Kann ich meinen Whirlpool mit SpaBalancer wieder benutzen?

Auf unserer Haut leben Milliarden von Bakterien, die extrem wichtig für die Funktionsfähigkeit unserer Haut als größtes Ausscheidungsorgan des menschlichen Körpers sind. Chlor ist ein oxidierendes Desinfektionsmittel welches alle Bakterien abtötet. Bei häufiger Benutzung des Whirlpools werden daher auch immer sehr viele Bakterien auf der Haut vernichtet. Irgendwann erholen sich die Bakterien nicht mehr und sterben ab. Dadurch verändert sich die Haut. Grundfunktionen der Haut, wie z.B. der Fetthaushalt und der Abtransport von Schmutzstoffen über die Hautporen, können jetzt nicht mehr richtig funktionieren. Es kann zu Störungen des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut kommen. Es können sich Ekzeme und juckende Hautpartien bilden.
Dieser Vorgang bildet sich bei einigen Menschen ziemlich schnell. Manchmal kann es auch ein paar Jahre dauern bis die Haut krank wird.
SpaBalancer kapselt nur schädliche anaerobe Bakterien wie z.B. Pseudomonas oder E-Coli Bakterien ein. Alle anderen unschädlichen Bakterien werden nicht eingekapselt und sterben daher auch nicht ab. Die Haut wird dadurch in ihrer Funktionsfähigkeit in keinster Weise angegriffen. Alle unserer Kunden mit Hautproblemen die zu SpaBalancer gewechselt sind können jetzt ihren Whirlpool wieder sorgenfrei genießen.
SpaBalancer und Badefass - Was muss ich beachten?
Kann ich SpaBalancer Ultrashock durch Wasserstoffperoxid ersetzen
Hellgelbe Flocken in den Mulden und um die Düsen herum
Filter verstopfen sehr schnell
2 von 2