Ohne SpaBalancer hätten wir das Whirlpoolen aufgegeben

SpaBalancer war für uns unbekannt, als wir uns vor etwa 8 Jahren unseren Whirlpool Sundance Spa von Armstark anschafften. Die Wasseraufbereitung erfolgte nach Herstellerangaben mit Micro-Chlor bzw. mit Aktivsauerstoff. Unsere anfängliche Freude über unsere neue Anschaffung verging uns jedoch recht schnell, denn bei meiner Frau stellten sich Hautreizungen ein und das Wasser begann recht übel zu riechen. Für mich hieß das, alle 6 bis 8 Wochen Wasserwechsel! So konnte es nicht weitergehen!

Durch Recherchen im Internet stieß ich auf die SpaBalancer Systempflege. Aber war das nicht nur eine nicht ganz billige Reklame und sollte es ein solches "Wundermittel" wirklich geben? - So meine damaligen Gedanken. Egal, ein Versuch war die Sache noch wert, bevor wir unseren Pool aufgegeben hätten. Um es kurz zu sagen: SpaBalancer in Kombination mit UltraShock hat unsere Erwartungen noch übertroffen. Durch dieses "Wundermittel" bleibt unsere Wasserqualität EIN JAHR !! konstant gut, den üblen Geruch gibt es nicht mehr, die Kopfpolster wie auch die Abdeckung werden nicht mehr angegriffen.

Danke SpaBalancer, ohne dich hätten wir das Whirlpoolen schon längst aufgegeben.

Frank S.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.