Die Anwendung von Oxygen und ClearWater

Die Anwendung im Natur- oder Schwimmteich

Die Anwendung von ActivPowder Oxygen

Entnehmen Sie Wasser mit einer Gießkanne aus dem Gewässer und geben Sie ActivPowder Oxygen dazu. Sie können das Mittel mit der Hand umrühren, es ist chemiefrei und ungefährlich. Danach den Inhalt möglichst gleichmäßig und fein verteilt über die Oberfläche des Gewässers gießen. Währenddessen müssen Pumpen, Ozonator und UV-Licht ausgeschaltet sein. Die Pumpen können Sie nach ca. 5 Stunden wieder einschalten. Das Pulver konnte sich in dieser Zeit auf den Boden absetzen. Ozonator und UV-Licht dürfen nicht mehr benutzt werden.

Dosierung:

  • Bei der ersten Behandlung: 2,0 Gramm pro qm Fläche.
  • Danach wöchentlich 1,0 Gramm pro qm Fläche.
  • Wöchentliche Anwendung von März bis September. Bei starkem Bodenschlamm auch bis November.
  • Im Dezember und Januar alle 14 Tage 1,0 g pro qm Fläche.

Bei belastetem Wasser kann die Menge verdoppelt oder verdreifacht werden. Bei unbelastetem Wasser und großen Gewässern kann die Menge um bis zu 50% reduziert werden. Das ActivPowder Oxygen soll von März bis September wöchentlich dosiert werden. Bei starker Verschlammung auch bis in den November.

ActivPowder Oxygen erhöht den Sauerstoffgehalt des Wassers und reduziert dadurch die pathogenen Keime.

Die Anwendung von ActivPowder ClearWater

Das ActivPowder ClearWater wird nur bei Bedarf (trübes / grünes Wasser) benutzt und darf nicht zusammen mit dem ActivPowder Oxygen verwendet werden. Dosieren Sie es so lange, bis die Trübung und die Algen verschwunden sind.

Dosierung:

  • Bei Bedarf: In den ersten zwei bis drei Wochen 2,0 Gramm pro qm Fläche. Danach wöchentlich 1,0 Gramm pro qm Fläche. 
  • Jährlich: Einen Monat im Herbst und in den Monaten Januar und Februar das ActivePowder ClearWater dosieren: 1,0 g pro qm Fläche. Ohne Zugabe von ActivPowder Oxygen.

Bitte Beachten: 
Auch bei trübem Wasser die ersten beiden Wochen mit ActivPowder Oxygen anfangen und erst dann mit ActivPowder ClearWater beginnen. Während der Verwendung von Activ PowderClearWater kein ActivPowder Oxygen verwenden. Die Wirkung beider Mittel hebt sich ansonsten auf.

Wirkt gegen Algen, Fadenalgen, Wasserpest, Seerosen. Lässt trübes und grünes Wasser wieder klar werden.

Hier können Sie den Fahrplan für die Anwendung von ActivPowder Oxygen und ActivPowder ClearWater als PDF herunterladen
Download Fahrplan Anwendung


Wichtig:
Die Dosen sollten immer auf Holz, Kunststoff oder ähnlichem stehen. Sie dürfen nicht auf Stein, Beton, Sand, Metall oder Rasen gelagert werden, da sie durch diese „Erdung“ im Laufe der Zeit ihre Wirkung verlieren. Sie müssen trocken gelagert werden.

Sehr Wichtig:
Alle Ozonatoren und UV-Reinigungen müssen ausgeschaltet werden. Sie zerstören die aeroben Bakterien die wir für den Aufbau eines gesunden Wassermilieus benötigen. Pumpen und Filter sollten immer 5 Stunden nach der Dosierung ausgeschaltet bleiben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.