Softub Whirlpool | Empfehlungen | SpaBalancer
 
 

Softub Whirlpool

Hallo


Seit Dezember 2010 sind wir stolze Besitzer eines Softub Whirlpools. Er steht bei uns im Garten.


Zunächst habe ich den Pool mit Chlor desinfiziert. Trotz täglicher Messungen mit den entsprechenden “Beigaben” ist mir das Wasser insgesamt zwei Mal nach kurzer Zeit umgekippt. Dabei habe ich mich korrekt an die Herstellerangaben gehalten.


Nach dem Baden roch meine Familie dementsprechend nach Chlor und das Duschen dannach war obligatorisch.


Zudem kam noch dazu, dass ich mir eine Whirlpoolallergie eingefangen habe. Ich war mir nicht mehr so sicher, ob sich die Inverstition eines Pools tatsächlich für uns gelohnt
hat und spielte sogar mit dem Gedanken, den Pool wieder zu verkaufen. Ich habe das Wasser abgelassen und den Pool gereinigt.


Im Internet suchte ich dann nach Alternativen zur Chlordesinfektion. Dabei bin ich dann auf den Spa Balancer gestoßen. Ich las zunächst aufmerksam die Erfahrungen der Benutzer durch, war jedoch skeptisch, dass das so wirklich funktioniert.


Ich dachte mir, dass es sinnvoll wäre einen letzten Versuch (vor dem Verkauf) zu machen und bestellte mir eine Flasche. Gleichzeitig kaufte ich mir noch einen zweiten Filter zu meinem Whirlpool dazu.


Nach der Lieferung habe ich den Pool neu befüllt und Spa Balancer hinzugefügt. Das Wasser färbte sich sofort milichig und zeigte mir so an, das es wirkt. Am nächsten Tag habe ich dann den Filter gewechselt und was soll ich sagen, er war total voll, obwohl wir überhaupt nicht im Pool waren.


Als sich der Pool dann aufgeheizt hatte, sind wir dann sofort wieder hineingestiegen. Als erstes fiel auf, dass das Wasser angenehm weich war. Das Wasser roch nach nichts. Seitdem benutze ich ein mal wöchentlich den Spa Balancer und ich habe seitdem keine Allergie mehr bekommen. Ich muss mich nicht mehr mit Messungen beschäftigen und so stelle ich mir das auch vor. Ich bin mittlerweile bei der zweiten Flasche und hab seitdem nichts anderes mehr benutzt. Das Wasser ist immernoch glasklar und es ist mir seitdem nicht mehr umgekippt.


So stelle ich mir moderne Poolpflege vor. Wir benutzen den Pool drei bis viermal die Woche.
Wichtig ist der regelmäßige Filterwechsel. Ich persönlich wechsle die Filter wöchentlich.


Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und kann es mit gutem Gewissen weiterempfelhlen.


Mit freundlichen Grüßen


Herr T.S. aus München


Whirlpool: Softub