Dreamaker X400 Whirlpool | Empfehlungen | SpaBalancer
 
 

Dreamaker X400 Whirlpool


Bericht ueber Einsatz von SpaBalancer in meinem Dreamaker X400 Whirlpool seit 2009:
Seit 4 Jahren habe ich in meinem Garten einen Outdoor-Whirlpool, seit 2 Jahren den auf dem Bild abgebildeten Dreammaker X400.
In der Anfangszeit benutzte ich wie wohl jeder erstmal Aktivsauerstoff, später Chlor und ph+ bzw. ph- sowie Schaumminderer usw., um das Wasser klar und sauber zu halten. Und natürlich habe ich oft gemessen, um die wichtigen Werte in einen guten Bereich zu bekommen und zu halten. Spätestens nach 3 Monaten musste ich das Wasser komplett neu einlassen. Viel Arbeit, die den Spass mit dem Whirlpool doch deutlich reduzierte. Klar, das ich immer wieder auf die Suche gegangen bin, ob es da nicht was gibt was mir diese regelmässige Arbeit erleichtert. Und so fand ich nach ca. 2 Jahren im Internet Spa Balancer. Da es doch etwas teuer ist, habe ich es erstmal nicht gekauft, aber über Monate Berichte von Anwendern verfolgt und nach meist überwiegend positiven Berichten, habe ich es mir dann doch bestellt. Ich habe nicht wirklich geglaubt, das es mir alle Arbeit abnimmt und wäre schon zufrieden gewesen, wenn das Wasser tatsächlich dauerhaft in einem guten ph-Bereich bleiben und das Wasser schneller klar werden würde.


Kurzum, dieses Wunderzeugs reduziert alle Arbeit auf ein absolutes Mininum, lediglich einmal pro Woche füge ich 50ml dem Wasser hinzu bzw., wenn meine Kids mit Freunden drinnen waren und stundenlang planschten, gebe ich nochmal 25ml extra hinzu. Das ist alles, kein chloren mehr, keine anderen Mittel mehr und messen habe ich aufgegeben, Werte sind nach der ersten Woche (Whirlpool wird im Mai neu befüllt) dauerhaft perfekt. Und ich benötige nur noch eine einmalige vollständige Wasserfüllung für die ganze Saison (bei mir Mai-Okt).


Bei starker Nutzung dauert es bei meinem Whirlpool manchmal bis zu 2 Tage, bis das Wasser wieder glasklar ist, aber als klar kann man es auch vorher schon bezeichnen. Aber wie erwähnt, dann ist es auch tatsächlich wieder glasklar! Mit besseren Whirlpools wie dem meinen, tritt das wahrscheinlich gar nicht auf.


Was bei starker Beanspruchung noch passieren kann ist, das man mit einem Tuch/Schwamm entlang der Wasseroberfläche am Rand einmal wischen muss, weil sich dort eine braune Schmiere gebildet hat.
Dies kommt z.B. von Hautcremes usw., was der Mensch halt so loswird bei einem Whirlpoolgang. Hieran erkennt man aber sehr gut, wie schnell das Mittel jeden Schmutz kapselt.
Einfach abwischen.


Einzig was mir wirklich nicht gefällt ist der doch etwas hohe Preis, 60€ fände ich noch akzeptabel und ich hoffe, das der Preis künftig dorthin verläuft und ich wüsste auch gerne, was denn so alles in dieser Wunderflasche an Inhaltsstoffen ist. Wenngleich ich attestieren muss, dass seit Einsatz von Spa Balancer niemand aus meinem Familien- und Bekanntenkreis über irgendwelche Unverträglichkeiten geklagt hat. Zuvor, als ich das Wasser noch mit Chlor behandelt hatte, gab es so manche Klage.


Alles in allem kann ich für mich zu 100% aussagen, das ich Spa Balancer nie mehr missen will!


Fam. R. aus Bensheim


P.S. Auf dem Bild ist das glasklare Wasser zu erkennen. Das Wasser ist nun ca. 5 Wochen im Whirlpool, der Whirlpool wird regelmässig ca. 2-5 mal pro Woche genutzt und es wurde und wird nur Spa Balancer als Pflegemittel eingesetzt! Und natürlich wechsele ich den Filter jede Woche (2 Stk im Wechsel. Dazu spüle ich den Filter nach herausholen und vor wiedereinsetzen mit einem Wasserschlauch gründlich ab und lagere den Filter in einem geschlossenen Wasserbehälter – in den Wasserbehälter gebe ich eine Chromtablette hinzu).